Alle Lebens- und Liebensformen benennen

Die kleinen Stöpsel tun mir Leid, wenn sie in der Schule jetzt beigebracht bekommen, was Lesben unten rum machen. (Beatrix von Storch, Quelle: Der Tagesspiegel)

Von Gila Rosenberg

Liebe Frau von Storch!

Zu allererst folgendes: es gibt Worte für „untenrum“. Auch wenn Ihnen das anscheinend entgangen zu sein scheint, ist es wichtig und gesund, dass Mädchen und Frauen ihre Geschlechtsorgane benennen können. Wie wäre es z.B. mit Vagina, Scheide…? Selbst die Bezeichnungen „Genitalien“ oder „Geschlechtsorgane“ wären nicht so abwertend und negierend wie das Wort „untenrum“: „Alle Lebens- und Liebensformen benennen“ weiterlesen