Wie Rassismus aus Wörtern spricht

„Die Indianer konnten die Zuwanderung nicht stoppen. Heute leben sie in Reservaten” 
(AfD auf Twitter)

Von Tanja Chawla

Dass die AfD offensichtlich Angst vor dem vermeintlich Fremden hat, ist wenig überraschend. Dass es ihnen aber den Verstand geraubt hat, so dass sie mit geschichtsverfälschenden populistischen Argumenten arbeiten, ist für eine Partei, die eine hamburgische Oppositionsfraktion stellt besorgniserregend! Wer Karl May als einziges vermeintliches Geschichtsbuch gelesen hat, sollte keinen Fußbreit in die Politik setzen! „Wie Rassismus aus Wörtern spricht“ weiterlesen

Advertisements